Konfliktmanagement

Kennenlernen der Arten von Konflikten, der Entstehung, der Ab- und Verlaufs - Bewältigungsstrategien von Konflikten, Konfliktmoderation - Skills für konstruktive Bearbeitung von Konflikten durch Führungskräften - Vorbeugungsmaßnahmen in Organisationen und Gruppen.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Hausar (2018), Skriptum: Konfliktmanagement, FH des BFI Wien

Lern- und Lehrmethode

Präsenzunterricht, Fallbeispiele, Rollenspiele. aktives Üben praxisrelevanter Beispiele.

Prüfungsmethode

50% immanente Leistungsbeurteilung (Mitarbeit), 50% Beurteilung der schriftlichen Arbeit.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Technisches Vertriebsmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

1.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

5 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach der Absolvierung der LV sind die Studierenden in der Lage, die unterschiedlichen Arten von Konflikten, der Entstehung sowie Ab- und Verlauf zu beschreiben. Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit, Konflikte zu verstehen und zu analysieren. Weiters haben sie einen Einblick in die unterschiedlichen Arten von Bewältigungsstrategien von Konflikten und sind fähig, Konfliktmoderationen vorzubereiten, gestalten und umsetzen. Zusätzlich können die Studierenden Skills für die konstruktive Bearbeitung von Konflikten durch Führungskräfte anwenden. Durch ein konkretes Praxisprojekt sind die Studierenden in der Lage, verschiedene Arten von Konflikten zu diagnostizieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0480-18-01-BB-DE-38