Invest.-Rechnung u. Finanzierung

1. Grundlegende Begriffe der Finanzwirtschaft 2. Statische Investitionsrechenverfahren (Kostenvergleichsrechnung, Gewinnvergleichsrechnung, Rentabilitätsvergleichsrechnung) 3. Dynamische Investitionsrechenverfahren (Kapitalwert, Interner Zinssatz, Annuität etc.) 4. Sonderfragen der Investitionsrechnung (Berücksichtigung von Unsi-cherheit und Steuern, Investitionsprogrammplanung, optimale Nutzungsdauer) 5. Finanzierungsformen im Überblick 6. Beteiligungsfinanzierung (insb. Aktien, Börse, Kapitalmarkt) 7. Innenfinanzierung (Selbstfinanzierung, Finanzierung aus Abschrei-bungen, Finanzierung aus Rückstellungen etc.) 8. Fremdfinanzierung (Bankkredit, Anleihen, Lieferantenkredit etc) 9. Innovative Finanzierungsformen (Leasing, Factoring, Mezzanin-Finanzierung etc.) 10. Kapitalflussrechnung 11. Finanzplanung und Liquidität 12. Ausblick Unternehmensbewertung (z.B. DCF-Verfahren, Multipli-katormethode Mergers & Acquisitions) 13. Ausblick Sonderfragen der Finanzierung (z.B. Kapitalstruktur, Standortentscheidungen, Optionen)

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Bogensberger, Stefan, et al.(2010): Investitionsrechnung und betriebliche Finanzierung Wala, Thomas, et al. (2010): Investitionsrechnung und betriebliche Finanzierung. Geyer, Alois, et al. (2010): Grundlagen der Finanzierung: verstehen -berechnen - entscheiden

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Reflexion, Diskussion

Prüfungsmethode

LV-immanenter Prüfungscharakter

Voraussetzungen laut Lehrplan

Financial Accounting

Schnellinfos

Studiengang

Logistik und Transportmanagement (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

3 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage, diverse Formen der Finanzierung zu benennen und deren je-weilige Vor- und Nachteile zu erläutern. Zudem können sie anhand dyna-mischer Investitionsrechenverfahren den Einsatz finanzieller Ressourcen für Investitionsvorhaben und Projekte im Rahmen von Fallbeispielen eva-luieren. Weiters sind die Studierenden in der Lage, die grundlegenden Begriffe der Kostenrechnung und des Controllings abzugrenzen und ihre Instru-mente im Rahmen von Fallbeispielen anzuwenden sowie damit Entschei-dungen in Unternehmen vorzubereiten. Außerdem können die Studieren-den bei der Erstellung eines integrierten Unternehmensbudgets (Planbi-lanz, Plan-GuV, Finanzplanung) mitarbeiten.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0391-11-01-VZ-DE-30