HR Informationssysteme

• Überblick und Klassifikation von Softwaresystemen im HR Management (HR-Informationssysteme und E-HRM-Systeme), inklusive zugrundeliegender Technologien und Architekturen • Grundlagen des Requirements-Engineerings in Form von Konzepten, Prozessen, Methoden und Artefakten (z.B. User Stories, Use-Case-Diagramme, Lasten-/Pflichtenheft, funktionale und nicht-funktionale Softwareanforderungen, Evaluierung) • Vorgehensmodelle und grundlegende Prinzipien des Software Engineerings (z.B. Wasserfallmodell, agile Methoden) • Grundlagen der Modellierung von Softwareverhalten (u.a. Prozessmodellierung mittels Business Prozess Modeling Language, BPMN) und Softwaredesign/-architektur (u.a. Domänen-Klassendiagramme der UML und Entity-Relationship Modellierung) • Anforderungsermittlung und Evaluierung für die Einführung von HR-Informationssystemen anhand von Beispielen und Anwendungsszenarien (u.a. mittels der Methode des Qualitative Weight and Sum) • Exemplarische funktionale Konfigurationen und Anwendung ausgewählter HR-Informationssysteme

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Pohl (2008): Requirements Engineering. Grundlagen, Prinzipien, Techniken. 2. Auflage, dpunkt.verlag. Seidl/Scholz/Huemer/Kappel (2015): UML@ classroom: An introduction to object-oriented modeling. Springer. Strohmeier/Piazza (2015): Human Resource Intelligence und Analytics. Springer. Kavanagh/Johnson (2017): Human resource information systems: Basics, applications, and future directions. Sage Publications.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag (Präsenz und Online), Übungen, Gruppenarbeit, Präsentation und Wissensabfragen, problembasiertes Lernen, Fallarbeit.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit) und abschließende LV-Prüfung (schriftliche Klausurarbeit).

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Digital HR Management und angewandtes Arbeitsrecht (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • Möglichkeiten und Herausforderungen des Einsatzes von Informationssystemen im HR Management zu erklären, • HR-Informationssysteme zu klassifizieren und vor dem Hintergrund von Anwendungsfällen zu recherchieren und zu evaluieren, • Verfahren zur Ermittlung und Spezifikation von Anforderungen für Informationssysteme zu erklären und im Zusammenhang mit HR-Informationssystemen fallbezogen anzuwenden, • grundlegende Konzepte und Prozesse des Software-Engineerings zu erklären, • ausgewählte Techniken zur Modellierung von Softwareverhalten und Softwaredesign/-architektur zu erklären und anzuwenden, • ausgewählte HR-Informationssysteme im Zusammenhang mit Anwendungsbeispielen zu konfigurieren und einzusetzen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1705-21-01-BB-DE-04