Grundlagen des Qualitätsmanagements

- Grundlagen Qualitätsmanagement (Qualitätsplanung, Tailoring, Qualitätskosten, Kundenzufriedenheit), Bezug zum Projektmanagement und zum Prozessmanagement; - QM-Modelle (ISO 9001; CMMI; ITIL); - Methoden aus dem Qualitätsmanagement (Risikomanagement; Konfigurationsmanagement; Anforderungsmanagement, …); - Methoden der Qualitätssicherung (wie: Peer Review; Test, FMEA, 8D Report, Q7, ..); - Methoden der Qualitätsverbesserung (Kontinuierliche Verbesserung; Methoden zur Erkennung von Verbesserungspotentialen; Ursachenanalyse)

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Koubek, Anni: Praxisbuch ISO9001:2015, 2015, Hanser Verlag, München; Meier, Jürgen: Das 1x1 des Qualitätsmanagements, 2. aktualisierte Auflage 2015, austrian standards; Noe, Manfred: Projektbegleitendes Qualitätsmanagement, Publics Cooperate Publishing, Erlangen

Lern- und Lehrmethode

Integrierte Lehrveranstaltung: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Prüfungsmethode

Beurteilt wird Abschlussprüfung sowie die Qualität der von den Studierenden erledigten Arbeitsaufträge, Präsentationen etc.

Schnellinfos

Studiengang

Projektmanagement und Informationstechnik (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

3 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung besitzen die Studierenden Kenntnisse, um die Qualitätssicherung in Organisationen aktiv mit gestalten, ausgewählte Qualitätssicherungsmethoden anwenden zu können und Systeme des Qualitätsmanagements zu unterstützen. Sie verstehen die Wechselwirkungen zwischen Qualitätsmanagement und Prozessmanagement und können einen Bezug zum Projektmanagement herstellen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0387-17-01-VZ-DE-29