Grundlagen der Programmierung

Grundkonzepte der Programmierung (Variable, Anweisungen, bedingte Anweisungen, Schleifen, Unterprogramm, Arrays); Umsetzung von Algorithmen; Nutzung einer Programmierumgebung (Erkennen und Korrigieren von Syntaxfehlern, Erkennen, Debuggen und Korrigieren von funktionalen Fehlern); Sourcecodedokumentation; Funktionstests

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Keine

Lern- und Lehrmethode

Integrierte Lehrveranstaltung: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Prüfungsmethode

Beurteilt wird Abschlussprüfung sowie die Qualität der von den Studierenden erledigten Arbeitsaufträge, Präsentationen etc.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Modul IT Basics

Schnellinfos

Studiengang

Projektmanagement und Informationstechnik (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach Absolvierung des Moduls sind die Studierenden in der Lage eine Entwicklungsumgebung anwenden zu können, zu einer gegebenen Aufgabenstellung ein funktionstüchtiges Programm zu entwickeln, in diesem Fehler zu erkennen, deren Ursache mittels Debugging zu identifizieren und zu lösen und Programmierrichtlinien anwenden zu können.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0387-17-01-BB-DE-14