Finanzierung und Riskmanagement in der Film-, TV- und Medienproduktion

• Projektergebnis, Betriebsergebnis, Deckungsbeitrag • Formen und Möglichkeiten der Projektfinanzierung in verschiedenen Projektstufen werden dargestellt. Zuschüsse (echte und unechte Zuschüsse), Darlehen, Eigenkapital, Pre-Sales, Finanzierungselemente von Filmproduktionen: Investoren, Product Placement, Internationale und nationale Filmförderung, Bedingungen und Voraussetzungen für nationale und internationale Co-Produktionen. • Liquiditätsmanagement • Riskiomanagement

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

LV Skriptum, Rimscha, von B., (2010): Risikomanagement in der Entwicklung und Produktion von Spielfilmen, VS, Wiesbaden.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge) und Abschlussprüfung (schriftliche Ausarbeitung von vorgegebenen Fragestellungen, Berechnungen).

Voraussetzungen laut Lehrplan

Modul "Business Management I"

Schnellinfos

Studiengang

Film-, TV- und Medienproduktion (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

3 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, • ihre Basiskenntnisse über Projekte (Kalkulation und Finanzierung) in Zusammenhang mit betrieblichem Erfolg zu sehen, • Zusammenhänge zwischen Kosten- und Finanzierungsnotwendigkeiten zu vertiefen • Liquidäts-, Risko- und Recoupmentfragen zu analysieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0702-11-04-VZ-DE-30