Filmgeschäftsführung: Projektbuchhaltung und -controlling

• Projektorientiertes Rechnungswesen, • die Besonderheiten der Filmgeschäftsführung, • die Tages- und wochenaktuelle Buchführung, • die Erstellung von Kostenständen • Methoden der Steuerung und Hochrechnung.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Jagapen, M. (2007) Filmgeschäftsführung, UVK Verlagsgesellschaft

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussionen, Präsentationen, Gruppenübungen

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge), schriftliche Abschlussprüfung

Voraussetzungen laut Lehrplan

LV "Buchhaltung" und "Rechnungswesen und Controlling"

Schnellinfos

Studiengang

Film-, TV- und Medienproduktion (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

5 WS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die finanzielle und buchhalterische Abwicklung inklusive der Cashflow-Administration bis zum Endkostenstand (= Fertigstellung) bei Film- und Fernsehproduktionen und eine steuerrechtlich einwandfreie Finanzbuchhaltung zumindest in verantwortlicher Assitenzfunktion zu betreuen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0702-16-01-VZ-DE-45b