Digitale Informationssysteme

• Digitalisierung von Daten und Informationen • Definition und Interpretation von Informationen • Voraussetzungen für Digitalisierung: Wirtschaftlichkeit, Standardisierung, Variabilität • Grundlagen und Übungen von Geschäftsprozessmodellierung • Überblick über betriebliche Planungs- und Informations- und Ausführungssysteme • Ziele und Funktionen von betrieblichen Informationssystemen im Kontext der Unternehmenshierarchie o Operativ: Erhaltung Produktivität und operative Wirtschaftlichkeit, Kosten- und Leistungsrechnung (ERP) o Taktisch: Ressourcenallokation, o Strategisch: Einsatzmöglichkeiten in der strategischen, taktischen und operativen Unternehmensplanung • SRM, ERP, CRM und SCM Informationssysteme und deren Zusammenspiel • Grundzüge der Plattformökonomie • Funktionale Zielsetzungen von Informationssystemen • Auswahl- und Beurteilungskriterien für den Einsatz von Informationssystemen • Einsatz von neueren Informationssystemkonzepten wie KI und BigData im betrieblichen Kontext

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Laudon, K. C., Laudon, J. P., & Schoder, D. (2016): Wirtschaftsinformatik: Eine Einführung. Hallbergmoos: Pearson Deutschland GmbH.

Lern- und Lehrmethode

Präsenzlehre, Blended Learning (z.B. Online-Kursteile), Selbststudienphasen, Arbeit in Kleingruppen, Präsentation der Gruppenarbeiten

Prüfungsmethode

Schriftliche Endprüfung (70 %, offene Fragestellungen). Inhaltliche Kriterien: Grad der Problemerfassung und Problemcharakterisierung, Komplexität der Lösungen hinsichtlich Fach- und Methodenkompetenz. Formale Kriterien: Vollständigkeit der Antworten, sprachliche Differenziertheit und Eigenständigkeit der Ergebnisdarstellung. Immanente Leistungsbeurteilung (30 %): Einzel- und Gruppenarbeit und Präsentation inklusive bewerteter Teilprüfungen, aktiver Beitrag während der Lehrveranstaltungen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Modul Agiles Management

Schnellinfos

Studiengang

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • den Zweck von Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen zu verstehen und zu erklären (2, 3), • mittel- und langfristige Entwicklungen von digitalen Informationssystemen zu kennen und zu erklären (1, 2), • digitale Informationssysteme in einem wirtschaftlichen Kontext und deren Einsatz o nach deren Zielsetzungen, o nach hierarchischen und o funktionellen Gesichtspunkten zu beschreiben und zu erklären (1, 2) o und praktische Anwendung von digitalen Informationssystemen nach deren betrieblichen Funktionen zu analysieren (4), • betriebliche Geschäftsprozesse zur Abbildung in digitalen Informationssystemen zu beschreiben und grundlegend zu modellieren (3), • notwendige Bedingungen und Kriterien für die Automatisierung von Geschäftsprozessen zu beschreiben und zu erklären und darauf aufbauend reale Prozesse zu analysieren und hinsichtlich deren Automatisierungspotenzial zu evaluieren (3, 4, 5).

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1392-21-01-BB-DE-14