Digital HR Practices I: Employer Branding, Recruiting, Talent Relationship Management

• Prozesse, Methoden und Elemente des Employer Branding, Recruiting, Talent Relationship Management • Merkmale und Einflussfaktoren der ArbeitgeberInnenattraktivität, Definition der Zielgruppen, Auswahl von adäquaten Kommunikationskanälen • Strategische und kundInnenorientierte Kommunikation • Kriterien für faire, transparente, ethische und Anforderungen der Diversität berücksichtigende Verfahren in Recruiting und Talent Management • Faktoren der Passung von Mensch und Organisation • Programme, Maßnahmen und Methoden des Onboardings • Kriterien und Kennzahlen zur Analyse von Prozessen und Methoden • Aktuelle Trends des Employer Brandings, Recruitings und Talent Relationship Managements

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Bratton, J.& Gold, J. (2017). Human Resource Management: Theory and Practice (6. Auflage). Basingstoke: Palgrave Macmillan. Crawshaw et al (2020) Human Resource Management: Strategic and International Perspectives, Sage, 3. Auflage Guion, R. (2019). Assessment, Measurement, and Prediction for Personnel Decisions. New York, London: Routledge (2. Auflage) Mosley, R. (2014). Employer Brand Management. Practical Lessons from the World´s Leading Employers. Wiley Nikolau, I., Oostrom, J. (Hrsg.) (2015). Employee Recruitment, Selection, and Assessment. Contemporary issues for theory and practice. Petry, T., Jäger, W. (Hrsg) (2018). Digital HR: Smarte und agile Systeme, Prozesse und Strukturen im HR Management. Freiburg: Haufe. Trost, A. (2014). Talent Relationship Management: Competitive Recruiting Strategies in Times of Talent Shortage. Heidelberg: Springer. Werther, S., Bruckner L. (Hrsg) (2018). Arbeit 4.0 aktiv gestalten: Die Zukunft der Arbeit zwischen Agilität, People Analytics und Digitalisierung. Berlin: Springer

Lern- und Lehrmethode

Blended Learning (Präsenz & Online), Gastvorträge, Diskussionen in Kleingruppen, Präsentationen, Praxisbeispiele, Konzepterstellung, Exkursionen, experimentelles Lernen.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit) und abschließende schriftliche Abschlussarbeit.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Digital HR Management und angewandtes Arbeitsrecht (Master)

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Englisch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2022

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

1 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • die strategische Bedeutung von Employer Branding, Recruiting Selection und Talent Relationship Management für den Unternehmenserfolg, die Arbeitsbeziehungen und die Arbeitszufriedenheit zu erklären, • die Aufgaben, Anforderungen und Tätigkeiten in den Bereichen Employer Branding, Recruiting und Talent Relationship Management zu identifizieren und zu analysieren, • angemessene Employer Branding-Ansätze, Recruitingstrategien, Auswahlverfahren sowie Bindungsmaßnahmen auf Basis von evidenzbasierten, fairen, ethischen und Prinzipien der Diversität entsprechenden Kriterien und Verfahren zu gestalten, • eine „positive Candidate & Employee Experience“ zu gestalten und die Identifikation mit dem Unternehmen vom Erstkontakt bis zum Abschluss des Onboardings zu fördern, • Die Auswirkungen der angewandten Kriterien und Maßnahmen im Hinblick auf Gender und Diversität kritisch zu reflektieren, • die Effektivität und Effizienz von Employer Branding, Recruiting, Auswahl, Talent Relationship Management und Onboarding zu analysieren und nachhaltige Maßnahmen zur Verbesserung der „Candidate & Employee Experience“ zu entwickeln, • Anforderungen an digitale Kommunikationskanäle und Softwarelösungen abzuleiten und geeignete Tools zu recherchieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1705-21-01-BB-DE-03