Digital Game Production

• vertiefende praktische Anwendungen von Game Engines • Einbindung externer Datenquellen zur interaktiven Steuerung von Grafiken und Effekten • Einbindung diverser Input-Devices (Maus, Tastatur, Motion Cap-ture, Leapmotion, Sound, Kamera ...) • Einbindung von Trackingsystemen in reale und virtuelle Umge-bungen in Echtzeit

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Baron (2019) Hands-On Game Development Patterns with Unity 2019: Create engaging games by using industry-standard design patterns with C# Thorn (2019) Complete Unity 2018 Game Development: Explore techniques to build 2D/3D applications using real-world exam-ples

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Übungen, Diskussion und Bearbeitung von Fallbeispielen, Gruppenarbeit, Arbeit in Entwicklungsumgebungen.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit, Präsentation) und schriftliche Abschlussprüfung.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Interactive Media & Games Business (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

5 WS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studie-rende in der Lage, • die Einbindung diverser Input-Devices zu erläutern, • einfache Projekte interaktiver Anwendungen oder im Games-Bereich zu realisieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0865-19-01-VZ-DE-49a