Computerbasierte Eignungsdiagnostik

Aufgaben, Einsatzbereich, Zielrichtung und Grenzen computerbasierter Eignungsdiagnostik. Kennenlernen verschiedener relevanter Methoden der Eignungsdiagnostik und deren Einsatzbereiche. Bewertung der Ergebnisse spezifischer Methoden. Auswahl von Methoden auf Basis definierter Anforderungen. Kennenlernen verschiedener Softwareprodukte und Analyse der jeweiligen Vor- und Nachteile. Exemplarischer Einsatz verschiedener computerbasierter Analysen und Testungen anhand von Fallbeispielen im Recruiting, in der Personalentwicklung, bei Potentialanalysen sowie bei Teamzusammensetzungen.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Lern- und Lehrmethode

ILV, Vortrag LektorIn, Diskussion, Gruppenarbeiten

Voraussetzungen laut Lehrplan

Modul HR 1

Schnellinfos

Studiengang

Arbeitsgestaltung und HR-Management (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Die Studierenden kennen die wichtigsten Einsatzgebiete und Methoden der Eignungsdiagnostik, deren Stärken und Schwächen und sind imstande, diese im Unternehmen zu implementieren und anzuwenden.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0582-15-01-BB-DE-14