Business Modeling

• Dimensionen und Elemente von Geschäftsmodellen • Prozesse und Methoden des Business Modeling • Entwicklung von Geschäftsmodellen mit dem Business Model Canvas • Traditionelle und innovative Geschäftsmodelle für die Logistik- und Transportbranche • Entwicklung digitaler und nachhaltiger Geschäftsmodelle • Analyse und Bewertung von Geschäftsmodellen

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Osterwalder, A., Pigneur, Y., Wegberg, J. T. A (2011): Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, Campus Verlag. Leimeister, J. M. (2019): Dienstleistungsengineering und -management: Data-driven Service Innovation, 2. Auflage, Springer.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Diskussion, Präsentation, selbstorganisiertes Lernen mittels Lesematerial und Gruppenarbeiten

Prüfungsmethode

Prüfungsmethode: immanente Leistungsfeststellung (49 %, schriftliche Ausarbeitung, Präsentation) und schriftliche Endprüfung (51 %). Beurteilungskriterien: Vollständigkeit, Detailierungsgrad und Komplexitätsniveau der Beantwortung, Korrektheit der Lösungswege und Ergebnisse, Einhaltung formaler Kriterien.

Voraussetzungen laut Lehrplan

LV Strategie und Nachhaltigkeit, LV Business Analytics

Schnellinfos

Studiengang

Akademischer Grad

Master

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Berufsbegleitend

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

2 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • die Aufgaben und Methoden des Business Modeling zu benennen und zu erklären (1), • grundlegende Typen von Geschäftsmodellen mit Relevanz für die Logistik- und Transportbranche zu erklären (2), • die Relevanz aktueller Trends und Treiber für die Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen in der Logistikbranche einzuschätzen, • einfache Methoden des Business Modeling einzusetzen, um Geschäftsmodelle zu formalisieren und zu kommunizieren (3), • bestehende Geschäftsmodelle qualitativ und quantitativ zu analysieren und zu bewerten (4, 5), • einfache eigene Geschäftsmodelle für die Bereiche Logistik, Supply Chain Management, Transport und Verkehr selbständig zu entwickeln und die Implementierung zu planen (6).

Kennzahl der Lehrveranstaltung

1392-21-01-BB-DE-13