Business Management 3

• Grundlagen des Entrepreneurships sowie der Innovation • Innovationsarten • Entrepreneurship und gesellschaftliche Verantwortung • Ideenfindung und -evaluierung • Einführung in Geschäftsmodelle und Design von Geschäftsmodellen • Dimensionen des unternehmerischen Handelns und Fähigkeiten • Grundlagen des Start-up Managements • Grundlagen des Strategischen Management von Klein- und Mittelunternehmen • Bestandteile eine Business Plans • Erstellung eines Business Plans

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Bessant/Tidd (2015) Innovation and Entrepreneurship. Osterwalder/Pigneur (2010) Business Model Generation. Osterwalder/Pigneur (2014) Value Proposition Design: How to Create Products and Services Customers Want. Evans (2015) The FT Essential Guide to Writing a Business Plan. Ries (2011) The Lean Startup.

Lern- und Lehrmethode

Präsenzunterricht, Blended Learning, Gastvorträge, Exkursion

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit, Arbeitsaufgaben, Präsentation) und abschließende schriftliche Modulprüfung (Erstellung eines Business Plans).

Voraussetzungen laut Lehrplan

Module "Business Management 1 und 2"

Schnellinfos

Studiengang

Film-, TV- und Medienproduktion (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

6.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, • die Konzepte „Entrepreneurship“ und „Innovation“ in ihrer gesamtheitlichen unternehmerischen sowie makroökonomischen Bedeutung zu erläutern, • einen Ideenfindungsprozess zu planen, gestalten und zu moderieren, • erste Geschäftsmodelle zu skizzieren und durch Feedback weiterzuentwickeln. • die ökonomische, gesellschaftliche und politische Rolle von Start-ups sowie Klein- und Mittelunternehmen zu benennen, • aktuelle wirtschaftliche und politische Trends und deren Bedeutung für KMU im Kreativwirtschaftsbereich zu erläutern, • die Bestandteile eines Business Plans zu benennen sowie einen solchen basierend auf einer innovativen Idee zu erstellen, • den Business Plan zu rechtfertigen sowie effizient zu präsentieren, • eine dem Business Plan entsprechende Ressourcenplanung vorzunehmen.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0702-16-01-VZ-DE-M28