Bankrecht

Bankrecht: Grundzüge des BWG; allgemeine „Bankbedingungen“ (AGB, BBB); Bankgeheimnis gem. § 38 BWG; Kredit-/Darlehensvertrag, Kontovertrag, Einlagevertrag; Depotvertrag; Verbraucherschutz bei Bankgeschäften; Sorgfaltspflichten bei Beratung (insb. WAG)

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Graf, Bankvertragsrecht, Orac-Skriptum, 5. Aufl.; Apathy/Iro/Koziol (Hrsg), Österreichisches Bankvertragsrecht, Springer; Dullinger/Kaindl (Hrsg), Bank- und Kapitalmarktrecht aktuell Jahrbuch 2011/2012, MANZ; Dellinger, BWG-Kommentar, LexisNexis Brandl/Saria, WAG-Kommentar, Springer; Kerres/Kainz, Wertpapierdienstleistungen nach dem WAG 2007, MANZ; Aicher/Kalss/Oppitz (Hrsg), Grundfragen des neuen Börserechts, Orac; Temmel (Hrsg), BörseG-Kommentar, LexisNexis. Butschek/Unger, Bankvertragsrecht, Manz, aktuelle Auflage.

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Prüfungsmethode

Schriftliche Prüfung (100 %)

Voraussetzungen laut Lehrplan

Steuerung Bankwesen; bürgerliches und Unternehmensrecht; öffentliches u europäisches Wirtschaftsrecht

Schnellinfos

Studiengang

Bank- und Finanzwirtschaft (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

2.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2021

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Ja

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreicher Absolvierung dieser LV ist der/die Studierende in der Lage, die Querschnittsmaterie „Bankrecht“ in ihren Grundzügen zu beschreiben und Anforderungen an das Bankwesen, etwa zum Thema Bankgeheimnis, daraus abzuleiten. Der/die Studierende ist weiters in der Lage, das Bankvertragsrecht in den Kundenbeziehungen zu befolgen und effektiv mit Rechtsberater/inne/n darüber zu diskutieren. In diesem Zusammenhang ist der/die Studierende auch in der Lage, die rechtlichen Anforderungen an die Beratung von Kund/inn/en zu benennen und zu beachten.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0229-12-02-VZ-DE-55