Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

• Begründung des Arbeitsverhältnisses • Kollektivvertrag • Betriebsvereinbarung • die Befugnisse der Arbeitnehmerschaft • die Grundbegriffe der Betriebsverfassung • die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberpflichten • die Entgeltsicherung • die Gleichbehandlung im Arbeitsrecht und die Beendigung des Arbeitsverhältnisses • Sozialversicherungsrecht

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Art der Veranstaltung

Pflichtfach

Empfohlene Fachliteratur

Marhold/Friedrich (2016) Österreichisches Arbeitsrecht Kietaibl/Windisch-Graetz (2015) Arbeitsrecht Band I und II Fuchs/Marhold (2014) Europäisches Arbeitsrecht Pfeil (2016) Österreichisches Sozialrecht

Lern- und Lehrmethode

Vortrag, Blended Learning, Diskussion, Fallbeispiele.

Prüfungsmethode

Immanente Leistungsfeststellung (Mitarbeit und Arbeitsaufträge) und Abschlussprüfung (schriftliche Ausarbeitung von vorgegebenen Fragestellungen).

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Schnellinfos

Studiengang

Interactive Media & Games Business (Bachelor)

Akademischer Grad

Bachelor

ECTS Credits

3.00

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienplan

Vollzeit

Studienjahr, in dem die Lerneinheit angeboten wird

2023

Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird

4 SS

Incoming

Nein

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, • die wesentlichen Elemente des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts für die betriebliche Praxis einzuordnen und zu beurteilen, • rechtliche Probleme aus diesen Themenbereichen, die sich im Alltag des Wirtschaftslebens stellen, zu beurteilen und effizient mit RechtsberaterInnen zu kommunizieren.

Kennzahl der Lehrveranstaltung

0865-19-01-VZ-DE-40