"Wozu noch Banken?" - Podiumsdiskussion am 24. Jänner 2019

WAS?             Podiumsdiskussion "Wozu noch Banken?"

                       im Rahmen der Veranstaltungsreihe "New Work - New Business"

WANN?          Donnerstag, 24. Jänner 2019, 18:00 - 20:00 Uhr

WO?               FH des BFI Wien, Festsaal, Wohlmutstraße 22, 1020 Wien

„Banking is necessary, banks are not“ (Bill Gates, 1994)

  • Ist diese in die Jahre gekommene Aussage von Bill Gates heute richtiger und evidenter denn je?
  • Neue MarktteilnehmerInnen stellen die Geschäftsmodelle und –prozesse der Finanzbranche auf den Prüfstand. Neben steigenden regulatorischen Auflagen, fortschreitender Digitalisierung und verändertem KundInnenverhalten steht die Branche anscheinend an einem Wendepunkt. Oder doch nicht?
  • Ist der Bankomat tatsächlich die letzte technische Innovation von Banken und Online Schadensabwicklung das technische Highlight der Versicherungen?
  • Welche neuen Berufsfelder entstehen gerade oder in naher Zukunft in der Bank- und Finanzwelt, welche wird es gar nicht mehr geben?
  • Welchen Einfluss haben Digitalisierung und FinTechs auf die Branche und die Geschäftsmodelle?
  • Ist es überhaupt noch attraktiv, Banking und Finance zu studieren?
  • Stellt interkulturelle Kompetenz heute noch einen Vorteil im Wettbewerb dar und wie sieht das Kompetenzprofil der Zukunft der MitarbeiterInnen aus?

Bekommen Sie Antworten auf diese und andere Fragen bei unserer Podiumsdiskussion, die im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "New Work - New Business" stattfindet. 

Mit der Moderatorin Karin Bauer vom Standard diskutieren:

  • Giovanna Ferraris - Senior Manager, Deloitte Consulting GmbH
  • Gernot Kreiger - Leiter des Studiengangs "Bank & Finanzwirtschaft", FH des BFI Wien
  • Christian Lacher - Geschäftsführer, SKS Österreich
  • Markus Posch - Head of Group HR, Erste Group Bank AG
  • Josef Trawöger - Vorstandsvorsitzender, Österreichische Beamtenversicherung

Erwarten Sie eine spannende Diskussion und nützen Sie beim anschließenden Get-Together die Gelegenheit zum Netzwerken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Medienpartner: Der Standard 

Veranstaltungsreihe "New Work - New Business"

Die Beschäftigung mit New Work, New Business stellt ein Querschnittsthema dar, das sich durch Forschung und Lehre an der Institution zieht.

Mit dieser Veranstaltungsreihe greift die FH relevante und zukunftsorientierte Themen aus den Bereichen Digitalisierung, Wirtschaft und neue Formen der Arbeit auf und bietet somit eine Diskussionsplattform auf Augenhöhe und interdisziplinär für ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung. 

Informationen zum Datenschutz

* markierte Felder bitte vollständig ausfüllen.
captcha
Zur Übersicht