WORKING PAPERS

Motivationsfördernde Maßnahmen und Anreizsysteme für Projektpersonal an Hochschulen am Beispiel der Fachhochschule des bfi Wien

Authors Mag.a (FH) Ina Pircher
Publication date 21.12.2010
Course of studies Project Management and IT
E-Mail ina.pircher@fh-vie.ac.at
DownloadWP62 (PDF, 4,96 MB)

Abstract

Die Motivation des Projektpersonals ist für die erfolgreiche Durchführung von Projekten in allen Projektphasen ausschlaggebend. Um das Projektpersonal zu motivieren, wird in der Regel auf
klassische monetäre Anreizsysteme zurück gegriffen. Für Hochschulen aus dem Non-Profit-Bereich ist dies jedoch nur eingeschränkt bzw. gar nicht möglich. Dadurch wird eine entsprechende – und für das Projektpersonal ansprechende – Gestaltung des Anreizsystems umso wichtiger.
Als motivationsfördernde Maßnahme wird an der FH des bfi Wien unter anderem ein spezieller Qualitätszirkel „Projekte und Anträge“ angeboten. Weitere Anreize für Projektpersonal sind z.B. die
Reduktion der Lehrverpflichtung für LektorInnen und das Angebot spezieller Fortbildungsmaßnahmen. Das Ergebnis einer aktuellen MitarbeiterInnenbefragung zeigt, dass das Projektpersonal grundsätzlich motiviert ist, in Projekten mitzuarbeiten und auch das vorhandene Anreizsystem gut angenommenwird. Weitere Verbesserungen für die Zukunft sollen durch die Thematisierung der Umfrageergebnisse im Qualitätszirkel „Projekte und Anträge“ gewährleistet werden.