FH-WORKING PAPERS

DIE IRB FORMEL ZUR BERECHNUNG DER MINDESTEIGENMITTEL FÜR KREDITRISIKO

Authors
Christian Cech
Publication date
01.03.2004
Course of studies
FHplus
E-Mail
christian.cech@fh-vie.ac.at
Download

ABSTRACT

Die neue Baseler Eigenkapitalvereinbarung (Basel II) hat das Ziel, Bankinsolvenzen zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen, wird von Banken unter anderem verlangt, das Kreditrisiko risikoadäquat mit Eigenmitteln zu unterlegen. Banken können die Höhe der Mindestunterlegung für Kreditrisiko auf zwei Arten berechnen: mithilfe des Standardansatzes oder mithilfe des IRB-Ansatzes. Während im Standardansatz die Eigenmittelunterlegung aufgrund externer Ratings bestimmt wird, werden im IRB-Ansatz bankinterne Schätzungen verwendet. Dieser Text erläutert zunächst die grundlegenden theoretischen Konzepte der IRBFormel und stellt sodann das Regelwerk von Basel II kurz dar. Insbesondere wird auf die Vergünstigungen, die es für Unternehmenskredite an kleine und mittlere Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von bis zu 50 Millionen Euro gibt, eingegangen. Darüber hinaus besteht – unter Einschränkungen – die Möglichkeit, Kleinstkredite an Gewerbebetriebe und sehr kleine Unternehmungen als Retail-Kredite (Privatkundenkredite) zu klassifizieren. Für Retail-Kredite sind bei gleicher Ausfallswahrscheinlichkeit und gleichem loss given default in jedem Fall deutlich weniger Eigenmittel zu unterlegen als für Unternehmenskredite (ca. 50 Prozent). Für Kredite an kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) mit einem Umsatz von bis zu 50 Millionen Euro gibt es Erleichterungen, die für Unternehmen mit einem Umsatz bis zu fünf Millionen Euro am stärksten ausgeprägt sind. Für Kredite an diese Kleinunternehmen müssen um ca. 20 Prozent weniger Eigenmittel unterlegt werden. Der Ende Jänner vom Baseler Ausschuss publizierte Vorschlag zur Änderung der IRB-Formel („Jänner-Formel“) führt zu einer teils erheblichen Verminderung der Höhe der zu haltenden Mindesteigenmittel, die für Kredite mit einer hohen Ausfallswahrscheinlichkeit stärker ausgeprägt ist. Betreffend die Eigenmittelunterlegung ist die Besserstellung von Unternehmenskrediten an KMUs und Retail-Krediten nun noch stärker ausgeprägt.
To Overview