FH-STUDIES

REGIONAL BANKING STUDY. ERTRAGSKRAFTUNTERSUCHUNG 2005

Authors
Patrick Haas
Michael Jeckle
Christian Palmosi
Publication date
2005
Degree programme
Banking and Finance
Download

ABSTRACT

Warum gehört den Regionalbanken die Zukunft? Weil sie das Vertrauen der Kunden in ihrer Umgebung haben. Damit sind sie für die Volkswirtschaft unverzichtbar und jede Region muss Interesse an starken Regionalbanken haben, die die lokalen Unternehmen finanzieren und betreuen. Diese Unternehmenskultur ist wiederum die Basis der kontinentaleuropäischen Wirtschaft, die Basis der Arbeitsplätze und darauf aufbauend die Basis unseres Wohlstandes. Trotzdem muss jede regionale Bank täglich bemüht sein, ihre Wettbewerbskraft zu erhalten und zu steigern, dabei stehen vor allem die Fähigkeit, „intelligent auszusourcen“ und die Fähigkeit, „Know-how einzusourcen“ im Mittelpunkt.
Im Rahmen des Regional Banks Symposiums vom 11. bis 13. Mai 2005 in Graz wurden die Ergebnisse der Finance Trainer Studie zu den Erfolgsfaktoren von Regionalbanken im „Neuen“ und „Alten“ Europa vorgestellt. Die weiterhin hervorragenden Ergebnisse der Banken im Neuen Europa, das extrem profitable Kundengeschäft bei den Top Banken in dieser Region und die Dominanz der Aktiv-Passivsteuerungsergebnisse bei den westeuropäischen Top Banken sind die auffallendsten Ergebnisse unserer Recherche. Wir möchten an dieser Stelle einige ausgewählte Ergebnisse präsentieren.

To Overview