PM (un)plugged – Digitalisierung bis ins Delirium

 Auch dieses Jahr trafen sich über 200 TeilnehmerInnen aus der österreichischen Projektmanagement Community zum fast schon traditionellen PM-Symposium an der FH des BFI Wien.

Die diesjährige Veranstaltung am 7. Juni 2017 stand unter dem Motto „Projektmanagement (un)plugged – Digitalisierung bis ins Delirium“.

Die Keynote hielt Prof. Frederik Ahlemann von der Universität Duisburg-Essen zum Thema „Projektmanagement im Zeitalter der Digitalisierung – Rahmenbedingungen, neue Techniken, Softwareunterstützung“. Anschließend diskutierten und arbeiteten die TeilnehmerInnen in vier parallelen Streams zu den Themenfeldern „Digitalisierung“, „Tools – Overload vs. Unterstützung“, „Mensch & Technik“ sowie „Widersprüche“.

Die Podiumsdiskussion mit Doris Gahn (SVD Büromanagement), Roland Gareis (rgc), Markus Paulus (Wien Energie) und Dirk Withake (Frequentis) und reger Publikumsbeteiligung bildete den Abschluss des Symposiums.

 Eine Sammlung aller Foliensätze und Materialien unseres 8. PM-Symposiums finden Sie untenstehend.

Mehr Fotos gibt´s hier!

Zur Übersicht