FH-WORKINGPAPERS

WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG, STEUERWETTBEWERB UND POLITICS OF SCALE

AutorInnen
Johannes Jäger
Rainer Tomassovits
Erscheinungsdatum
11.10.2004
Studiengang
Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung, BA
E-Mail
johannes.jaeger@fh-vie.ac.at
Schlagworte
Steuerwettbewerb, Fiskalpolitik, Wirtschaftswachstum, politische Ökonomie
Download

ABSTRACT

Der Artikel behandelt den Zusammenhang zwischen politökonomischen Entwicklungen, Staatsfinanzen und öffentlichen Leistungen. In Bezug auf öffentliche Dienstleistungen werden insbesondere Veränderungen der lokalen governance diskutiert. Dabei wird der generelle Zusammenhang zwischen verringertem Wirtschaftswachstum und staatlichen Budgets diskutiert. Es wird auch die Frage angesprochen, inwieweit ökonomischer Steuerwettbewerb – etwa zwischen Nationalstaaten – tatsächlich wirkungsvoll ist. Überdies wird untersucht, inwieweit die Rahmenbedingungen auf europäischer Ebene Staatsfinanzen beeinflussen. Es zeigt sich, dass sowohl nationale Spielräume vorhanden sind, aber auch die europäische Ebene eine hohe Bedeutung hat. Die Durchsetzung entsprechender Politiken bzw. Rahmenbedingungen für ausreichende Staatsfinanzen hängt von den gesellschaftlichen Kräfteverhältnissen ab. Diese lassen derzeit jedoch keine entsprechenden Veränderungen erwarten.
Zur Übersicht