FH-WORKINGPAPERS

SOLVENCY II - EINE ÜBERSICHT

AutorInnen
Björn Weindorfer
Erscheinungsdatum
31.08.2011
Studiengang
Bank- und FinanzwirtschaftQuantitative Asset and Risk Management
E-Mail
bjoern.weindorfer@fh-vie.ac.at
Download

ABSTRACT

Unter Solvency II treten mit 1. Jänner 2013 neue Solvabilitätsvorschriften für europäische Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen in Kraft. Die wesentlichen Ziele des damit verfolgten risikobasierten Ansatzes sind der Schutz der Versicherungsnehmer und -nehmerinnen und die fortlaufende Stabilität der Versicherungsmärkte. Die Vorschriften betreffen die Kapitalanforderungen, die Anforderungen an das Governance System und die Offenlegungspflichten der Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen.Im vorliegenden Paper werden die historische Entwicklung der EU-Solvabilitätsregulierung und die wichtigsten Elemente der neuen Richtlinie zusammengefasst.
Zur Übersicht