FH-WORKINGPAPERS

ANMERKUNGEN ZUM FACHHOCHSCHUL-RANKING DER ZEITSCHRIFT INDUSTRIEMAGAZIN

AutorInnen
Thomas Wala
Erscheinungsdatum
16.05.2006
Studiengang
Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung, BA
E-Mail
thomas.wala@fh-vie.ac.at
Schlagworte
Fachhochschul-Ranking INDUSTRIEMAGAZIN
Download

ABSTRACT

Die Zeitschrift INDUSTRIEMAGAZIN (Heft 4, April 2006) veröffentlichte auch im Jahr 2006 wieder ein auf Befragungen von PersonalmanagerInnen und PersonalberaterInnen basierendes Ranking österreichischer Fachhochschul- Studiengänge. Hochschulrankings leiden generell unter der in Wirklichkeit gar nicht zu lösenden Aufgabe, die verschiedenen Ausprägungen zahlreicher Leistungsindikatoren (Lehre, Forschung, Infrastruktur, Internationalisierung etc.) in einer einzigen Kennziffer messen zu wollen. Während das im Jahr 2005 von der Österreichischen Qualitätssicherungsagentur (AQA) in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Fachhochschulkonferenz (FHK) durchgeführte – jedoch nicht veröffentlichte – Rankingprojekt versuchte, die zahlreichen methodischen Probleme bei der Erstellung eines Rankings bestmöglich in den Griff zu bekommen, resigniert das INDUSTRIEMAGAZIN von vornherein vor dieser Herausforderung und veröffentlicht ein Ranking von Fachhochschul-Studiengängen, welches auf einem einzigen Indikator basiert, nämlich dem von den befragten PersonalmanagerInnen und PersonalberaterInnen wahrgenommenen „Image“ der verschiedenen Fachhochschul- Studiengänge.
Zur Übersicht